• Logo

  • Schweizer Krankenkassen: Wer zahlt am schnellsten?

    Ein Gütekriterium bei der Auswahl einer Krankenkasse ist die Schnelligkeit, mit der die jeweilige Kasse medizinische Leistungen bezahlt, die sie zu bezahlen hat. Wie schnell die verschiedenen Krankenkassen im Durchschnitt tatsächlich sind, kann man in einer am 12. Oktober veröffentlichten Liste des Bundesamts für Gesundheit sehen, in die Ergebnisse von insgesamt 59 Versicherern eingeflossen sind. Zu den schnellsten Versicherern gehören die Krankenkassen der Helsana-Gruppe. Nur eine einzige Versicherung ist zumindest bei den höheren Rechnungen noch etwas schneller.

    5 Krankenkassen brauchen durchschnittlich nur einen Tag

    Die durchschnittliche Anzahl an Tagen bis zur Bezahlung eingereichter Rechnungen liegt bei den vier Helsana-Krankenkassen Helsana, Avanex, Progrès und Sansan jeweils bei nur einem Tag. So schnell ist nur noch die ausschliesslich im Kanton Schwyz tätige Krankenkasse Institut Ingenbohl. Unterteilt wurde die Liste unter anderem in die durchschnittliche Anzahl an Tagen bis zur Bezahlung von Rechnungen unter 1’000 Franken, die 96% aller eingereichten Rechnungen ausmachen, und die durchschnittliche Anzahl an Tagen bis zur Bezahlung von Rechnungen über 1’000 Franken (4%).

    Alle fünf Krankenkassen mit durchschnittlich einem Tag Bearbeitungsdauer bis zur Zahlung lassen sich auch nur durchschnittlich einen einzigen Tag Zeit bis zur Zahlung von Rechnungen unterhalb von 1.000 Franken. Bei der Zahlung von höheren Rechnungen variieren sie ein wenig. Während das Krankenkasse Institut Ingenbohl hier ebenfalls nur einen Tag Zeit braucht, sind es bei Avanex, Progrès und Sansan jeweils zwei Tage und bei Helsana im Durchschnitt drei Tage.

    Die Helsana-Gruppe weist in ihrer Pressemitteilung zum Ergebnis ihrer Krankenkassen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Zeitangaben um Durchschnittswerte handelt. „Die Versicherer sind dazu verpflichtet, zu prüfen, ob die Leistung im Rahmen der obligatorischen Krankenkassenversicherung vergütet werden darf. Daher kann die Rückerstattung für bezahlte Arzt-, Spital- oder Apothekerrechnungen in gewissen Fällen länger dauern“, schreibt der Versicherer.

    Andere Krankenkassen brauchen länger

    Die übrigen 54 Krankenkassen benötigen längere Zeit bis zu einer Zahlung. Im schweizweiten Durchschnitt sind es jeweils zehn Tage bei allen Rechnungen sowie bei den unter und den über 1.000 Franken liegenden Varianten. Die längste durchschnittliche Bearbeitungszeit eines Versicherers lag bei 34 Tagen beziehungsweise 37 Tagen für höhere Rechnungen, was mit Abstand den letzten Platz bedeutete. Der Krankenversicherer hat nach Intervention des BAG aber wohl bereits Massnahmen ergriffen, um „die Rückerstattungsdauern noch im Jahr 2015 deutlich zu verkürzen“, heisst es in der BAG-Mitteilung. Die beiden Versicherer auf dem vorletzten Platz lassen Patienten im Durchschnitt 21 Tagte warten, bis sie zahlen.

    Viele Kriterien entscheiden über den richtigen Versicherer

    Die Dauer, bis eine eingereichte Rechnung bezahlt wird, ist eins der Kriterien, die bei der Auswahl eines Versicherers und eines Versicherungsangebots den Ausschlag geben kann. Aber es ist natürlich nicht das einzige. Die Höhe der zu zahlenden Prämien und die gebotenen Leistungen sind tendenziell noch wichtiger. In eine Entscheidung für oder gegen eine Versicherung sollte aber am besten alles einfliessen.

    Tags: , , , , ,

    Diesen Artikel weiterempfehlen / merken:
    • Print
    • Digg
    • del.icio.us
    • Facebook
    • Google Bookmarks
    • Add to favorites
    • email
    • LinkedIn
    • Live
    • MisterWong
    • PDF
    • RSS
    • Twitter
  • rechte Spalte

    Beratung oder Offerte:

    Krankenkassen Beratung / Vergleich
  • Empfohlene Versicherer:

  • Leaderboard

    Krankenkassenvergleich 2011