• Logo

  • Franchise

    Unter Franchise versteht man die jährliche Kostenbeteiligung der versicherten Person. Die gesetzliche Mindestfranchise beträgt aktuell (2011) Fr. 300.- pro Jahr. Die Versicherer können jedoch den  Versicherten die Möglichkeit geben, sich stärker an den Kosten zu beteiligen, als dies im KVG vorgeschrieben ist. Die Beiträge der wählbaren Franchise bewegen sich im Moment zwischen Fr. 400.- und Fr. 2’500.-. Je nach Höhe der Wahlfranchise gibt es unterschiedliche Prämienrabatte, welche sehr hoch ausfallen können. Für eine gesunde Person lohnt sich die Wahl einer höheren Franchise bereits im ersten Jahr, es können erhebliche Prämienkosten eingespart werden.

    Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
    Gratis Krankenkasse-Beratung
    Gratis Prämienvergleich
    Ratgeber zur Krankenversicherung

    Tags:

    Diesen Artikel weiterempfehlen / merken:
    • Print
    • Digg
    • del.icio.us
    • Facebook
    • Google Bookmarks
    • Add to favorites
    • email
    • LinkedIn
    • Live
    • MisterWong
    • PDF
    • RSS
    • Twitter
  • rechte Spalte

    Beratung oder Offerte:

    Krankenkassen Beratung / Vergleich
  • Empfohlene Versicherer:

  • Leaderboard

    Krankenkassenvergleich 2011