• Logo

  • Krankenkasse per Ende Juni wechseln

    März 22nd, 2011 in Versicherer

    Eine Möglichkeit Krankenkassenprämien zu sparen bietet sich Versicherten mit einem unterjährigen Wechsel. Für den Kündigungstermin per Ende Juni muss aber eine Frist von drei Monaten eingehalten werden – wer also wechseln will, hat noch bis Ende März Zeit.

    Um die Grundversicherung der Krankenkasse wechseln zu können, müssen einige Einschränkungen im Kauf genommen werden:  Zu einem Wechsel berechtigt sind nämlich nur Personen, welche eine Franchise von 300 Franken gewählt haben. Unabhängig davon, ob ein HMO- oder Telmed-Modell besteht, ist ein Abschluss bei der neuen Krankenkasse nicht möglich. Zu beachten ist auch, dass für die Weiterführung vom Zusatzversicherungen, die bisherige Krankenkasse eine Bearbeitungsgebühr verlangen kann.  Ein Wechsel lohnt sich demnach vor allem dann, wenn der Kündigungstermin im Herbst verpasst wurde und mit einem unterjährigen Wechsel deutlich tiefere Prämien ermöglicht werden.

    Die Kündigung muss bis zum 31. März bei der Krankenkasse eingetroffen sein. Am besten schicken Sie das formlose Schreiben unter Angabe der zu kündigenden Policen in einem eingeschriebenen Brief bis spätestens 29. März an Ihre bisherige Krankenkasse. Der Wechsel ist jedoch erst definitiv, wenn die neue Kasse dem bisherigen Versicherer den Beitritt bestätigt hat – Sie müssen sich deshalb möglichst schnell bei der Krankenkasse Ihrer Wahl anmelden. Eine Unter- oder Doppelversicherung ist übrigens nicht möglich: Grundversichern müssen sich zwar nach Schweizer Gesetz alle, jedoch kann man unmöglich an zwei Orten Grundversichert sein.

    Die aktuellen Prämien erfahren Sie mit unserem kostenlosen Prämienrechner. Sie können auch Direktofferten bestellen und der günstigsten Krankenkasse sofort zustellen. Zum Prämienrechner geht es hier.

  • rechte Spalte

    Beratung oder Offerte:

    Krankenkassen Beratung / Vergleich
  • Empfohlene Versicherer:

  • Leaderboard

    Krankenkassenvergleich 2011