• Logo

  • priminfo.ch Prämienrechner (BAG) – Informationen

    Oktober 3rd, 2011 in BAG Meldungen, Prämienanstieg

    Wie immer im Herbst dominieren Krankenkassen die Plakatwände an den Strassenrändern. Mehr Leistung hier, mehr Kundennähe da. Gemeinsam ist ihnen, dass für die meisten Versicherten letztlich nicht nur Leistung und Freundlichkeit zählen, sondern die Höhe der Prämie. Diese kann man im Internet vergleichen und je nach Angebot findet man tatsächlich die günstigste Krankenkasse.

    Der neuste Wurf unter den Prämienrechnern nennt sich priminfo.ch. Das Angebot ist deshalb von Bedeutung, weil es nicht von privaten Vergleichsdiensten betrieben wird, sondern vom Bundesamt für Gesundheit (BAG). Dieses verspricht, für erfolgreiche Vermittlungen von den Kassen keine Provisionen zu bekommen. Dadurch würde ein Betrag geleistet, die Prämien möglichst tief zu halten. Doch diese Rechnung geht nicht auf: werden einerseits Interessierte durch einen Urwald unübersichtlicher Webseiten geschickt, bleiben die Kosten andererseits bestehen – sie werden lediglich umverteilt.

    Bewährte Vergleichsdienste mit Vorsprung

    Die Qualität des BAG-Rechners ist gut. Mehr aber nicht. Die zur Verfügung gestellten Informationen werden von den Kassen geliefert. Wer sich für eine Offerte interessiert muss die Seite des Bundes verlassen und den Angaben auf der Webseite des Anbieters vertrauen. Hier bieten bewährte Vergleichsdienste wie der Krankenkassenvergleich von Krankenkassenofferten.ch gleich mehrfach Vorteile: die bereitgestellten Informationen werden unabhängig erstellt und alle Angebote beruhen auf einheitliche Voraussetzungen. Wer eine Offerte bestellen will, kann dies direkt über den Rechner machen und läuft nicht Gefahr, dass seine Angaben verändert werden.

    Oft geschieht es nämlich, dass die Standardeinstellungen einzelner Webseiten von einer höheren Franchise ausgehen, oder manchmal ist eine kleine Zusatzversicherung durch eine unauffällig angewählte Option bereits eingeschlossen. Viele Kunden bemerken dies erst zu spät und bezahlen zu viel für ihre Krankenkasse. Neben dem Vergleich auf Krankenkassenofferten.ch können direkt Offerten bestellt werden, die genau den eigenen Wünschen entsprechen.

  • rechte Spalte

    Beratung oder Offerte:

    Krankenkassen Beratung / Vergleich
  • Empfohlene Versicherer:

  • Leaderboard

    Krankenkassenvergleich 2011