• Logo

  • Ausserordentliche Prämienerhöhung im 2010

    Im Jahr 2010 haben einige Kassen ausserordentlich die Prämien erhöht

    Januar 23rd, 2011 in Krankenkassen News

    Normalerweise gibt es einen Prämienanstieg pro Jahr – und dieser erfolgt meistens im Dezember per Januar des Folgejahres. Weil nun aber die finanzielle Lage vieler Kassen prekär war, erfolgen immer mehr unterjährige Prämienaufschläge, so auch im Jahr 2010. So wollen die Kassen fehlendes Geld in ihre Kassen spülen. Die Gesundheitskosten steigen, die Versicherungsprämien für die Konsumenten werden von Jahr zu Jahr teurer. Das ist nichts Neues, doch für diejenigen, welche nicht gerade im Geld schwimmen, können Mehrausgaben für Versicherungskosten schwerwiegende finanzielle Konsequenzen haben. Deshalb ist es wichtig, die Versicherungsanbieter und deren Prämien jeweils genau zu vergleichen. Nur so kann herausgefunden werden, wo gespart werden kann.

    Höhere Prämien per 1. Juli 2010
    Im Jahr 2010 wurde bekannt gegeben, dass die Prämien zahlreicher Krankenkassen aufgrund roter Zahlen erneut ansteigen. Per 1. Juli werden die Kassen also höhere Prämien für die gleiche Versicherungsleistung verlangen. Sie müssen eine unterjährige Prämienerhöhung jedoch nicht kommentarlos akzeptieren. Das Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG) besagt, dass Versicherungsnehmer, deren Prämien auf Mitte Jahr aufschlagen, die Krankenkasse unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist auf Ende Monat kündigen können. Zudem muss der Versicherer die neuen, vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) genehmigten, Prämien jeder versicherten Person mindestens zwei Monate im Voraus mitteilen und den Versicherten auf sein Recht, die Kasse zu wechseln, hinweisen (vgl. KVG, Art. 7, Abs. 2). Das heisst konkret: Die Krankenkassen müssen ihre Versicherten bis Ende April über die Prämienerhöhung informieren. Akzeptiert der Versicherungsnehmer die Prämienerhöhung nicht, so kann er den entsprechenden Vertrag bis Ende Mai kündigen und per 1. Juli zu einer anderen Versicherung wechseln.

    Seien Sie sich bewusst, dass sich auch bei einem Kassenwechsel unter dem Jahr ein Vergleich der Krankenkassen und ihrer jeweiligen Prämien lohnt. Nicht selten kann bei einem Kassenwechsel viel Geld gespart werden. Wir sind Ihnen bei der Suche nach der für Sie optimalen Krankenkasse gerne behilflich und bieten Ihnen ebenfalls eine persönliche Beratung an. 

  • rechte Spalte

    Beratung oder Offerte:

    Krankenkassen Beratung / Vergleich
  • Empfohlene Versicherer:

  • Leaderboard

    Krankenkassenvergleich 2011