• Logo

  • Grundversicherung

    Die obligatorische Krankenversicherung (KVG)

    Die Gesundheit ist des Menschen höchstes Gut, die Wahl der Krankenversicherung sollte daher sorgfältig erfolgen. Während die Grundversicherung in den Leistungen und Beiträgen gesetzlich geregelt ist, kann sich hinsichtlich einer Zusatzversicherung ein Vergleich der Krankenkassen lohnen. Die Grundversicherung besagt, dass jeder Antragsteller von der für den Wohnort zuständigen Krankenkasse aufgenommen werden muss. Zusatzversicherungen dagegen sind freiwillige Angebote der Krankenkassen. Hier können Leistungen und Prämien von den Versicherungsträgern festgelegt werden, auch entscheidet jede Krankenkasse frei über die Aufnahme eines Antragstellers.

    In der Grundversicherung ist, wie der Name schon sagt, nur ein Grundschutz für den Krankheitsfall enthalten. Das bedeutet beispielsweise, dass nur ein Krankenhausaufenthalt im zuständigen Kanton, abgesehen von Not- oder Spezialfällen, gedeckt ist. Andernfalls wird der Patient selbst zusätzlich zur Kasse gebeten. Ein Aufenthalt in einer privaten Klinik muss auch aus eigenen Mitteln finanziert werden. Kostendeckung kann eine Zusatzversicherung bei einer Krankenkasse nach eigener Wahl gewährleisten, doch wie erwähnt sollte vor Abschluss ein Vergleich stattfinden.

    Krankenkassen übernehmen in der Grundversicherung auch nur in Ausnahmefällen bei Zahnbehandlungen Leistungen. Hier kann es sich ebenfalls lohnen, eine Zusatzversicherung bei einer ausgesuchten Krankenkasse abzuschliessen. Natürlich ist es sinnvoll, schon für die Grundversicherung eine Krankenkasse am Wohnort zu wählen, welche auch die gewünschten Zusatzleistungen anbietet und dort einen Antrag zu stellen. Vergleichen Sie die Tarife vor Abschluss!

    Möglich ist alternativ die Wahl einer Versicherung in einem anderen Kanton, sofern der Träger dem Antrag zustimmt. Denn die Kosten ärztlicher Behandlungen unterscheiden sich je nach Kanton. So können auch die nicht gesetzlich geregelten Kosten, die eine Zusatzversicherung übernehmen würde, in einer nicht im Kanton des Wohnsitzes ansässigen Krankenversicherung niedriger sein als am Wohnort, was sich auf die Beiträge auswirkt.

    Damit ist Ihnen ein gewisser Entscheidungsrahmen über die Kostendeckung zum Erhalt Ihrer Gesundheit oder für Massnahmen im Krankheitsfall gegeben, den Sie nutzen sollten, indem Sie Krankenkassen und deren Angebote vergleichen. Geben Sie dabei auch Ihre korrekten Familien- und Einkommensverhältnisse an, denn für die Grundversicherung erhalten Sie in manchen Fällen eine Kostenbeteiligung durch den Kanton.

    Diesen Artikel weiterempfehlen / merken:
    • Print
    • Digg
    • del.icio.us
    • Facebook
    • Google Bookmarks
    • Add to favorites
    • email
    • LinkedIn
    • Live
    • MisterWong
    • PDF
    • RSS
    • Twitter
  • rechte Spalte

    Beratung oder Offerte:

    Krankenkassen Beratung / Vergleich
  • Empfohlene Versicherer:

  • Leaderboard

    Krankenkassenvergleich 2011